Rennberichte

+++ Es werden noch Fahrer für die 1 Liga gesucht +++

  • Glückwunsch an Blackstar, der Bärenstark gefahren ist.

    Aber mein Driver of the Day ist PetShopBoy mit einer wirklich guten Leistung von 16 auf Platz 6!


    Zum Quali:

    Interessantes Konzept mit den drei verschiedenen Sessions. Man muss sich viel mehr darum Kümmern welchen Reifen man in welcher Session einsetzten will. Ich habe mich für 3 Runs auf 2 Soft in Q1 entschieden. Danach einen Run auf den Mediums, der sitzen musste, in Q2. Damit am Ende nochmal 2 Soft für Q3 übrig sind.

    Die Medium Runde war nichts großes, hat aber gereicht. Viel besser war die letze Q3 Runde, die Haarscharf mit 0,001 Sek. an Blackstar vorbeischrammt. Ich hatte seine Runde in der Liveview gesehen, und wusste das er es mit einem kleinen Flügel schaden geschafft hat. P3 deshalb aber Erwartungsgemäß, die Ferraris waren beide unglaublich schnell.


    Rennen:

    Strategie war mit Mediums in Q2 1 Stopp. Ich hatte vorher am Tag noch mehrfach den Start mit den Mediums und vollem Tank geübt und konnte nun von dieser Erfahrung Profitieren. Ich bin fast besser gestartet als Blackstar auf Soft, während Tropical es nicht gut hinbekommen hat.

    Mir war klar, dass ich diese Position nicht halten kann, wollte mir diese Möglichkeit gegen Tropical dennoch nicht nehmen lassen.

    Sobald DRS Aktiv war, konnte ich nicht mehr gegen Tropical halten und wurde überholt.

    Danach bin ich Konstant 1:26 Zeiten bis Ende des Rennens gefahren.

    Nachdem Tropical ausgefallen war, wusste ich auch schon um meinen Abstand zu Gattic und Blackstar.

    In Runde 13 bin ich in die Box, um auf die Harten Reifen zu wechseln. Da Blackstar am Ende nochmal die Schnellste Runde mit frischen Soft in Angriff nahm, konnte ich ihm beim Vorbeifahren noch schnell zum Sieg Winken, da war mit alten Mediums ganz klar nichts zu machen.


    Fazit:

    Tropical's ausfall war mein Glück, ansonsten war Blackstar gemessen an der Zeit ca. 0,4 Sek. pro Runde schneller und ohne Soft Run für den Punkt wäre dieser Abstand vielleicht noch größer gewesen. Im Quali fehlte mir heute eigentlich 1 - 1,5sek auf die Ferraris und im Rennen ca. 0,4 bzw. 0,7 Sek. Bereinigt.

    In der Teamwertung konnten wir jedoch mit P2 und P6 die meisten Punkte erbeuten!

  • Ebenfalls meinen Glückwunsch an Blackstar!


    Hab mich auf heute ziemlich gefreut nach all der Zeit wieder Rennen fahren zu dürfen. Hat echt wieder Spaß gemacht vor allem bei dem großen Fahrerfeld.


    Quali:

    Das Konzept mit dem Quaifying fand ich auch sehr gut. Mein Plan war es eigentlich mit den Mediums zu starten aber weil ich so verpeilt bin habe ich die weichen Voreinstellungen genommen und hatte keinen Medium zur Verfügung. Dann hab ich noch vergessen, dass man mit dem Q2 Reifen das Rennen startet und bin mit dem deshalb öfter gefahren als ihm gut getan hätte. In Q3 dann konnte ich bei meinem zweiten Lauf eine Sekunde schneller fahren, die Runde war allerdings ungültig und so kam es zu P8.


    Rennen;

    War ein Start mit gemischten Gefühlen. Konnte ein bis zwei Positionen gut machen, meine Reifen waren aber eine Katastrophe und hab mich deshalb ein paar Mal fast an die Wand gesetzt. Jedenfalls gab es dann noch einen schönen Fight mit einem Toro Rosso, dann war es bis zum Ende relativ ruhig. Der Mercedes hatte frische Softs und ich alte Hards. Konnte den Platzt dann nur verteidigen, da er wohl einen kleinen Fehler gemacht hat nach Kurve 1.


    Freu mich schon auf Bahrain!

  • Moin

    Kurz und knapp , war ein schönes Rennen und auch fair ,bis auf ein paar kleine Rangeleien wie ich mit bekommen habe ,wo ich aber nicht's genaues zu sagen kann.

    Bin bis in Q2 gekommen (freu ) und habe einen Punkt fürs Team geholt ,mein Kollege Frank hatte leider eine Kollision unverschuldet , warum er für in die Box müsste , das ich ihn noch in der letzten Runde überholen konnte, lag daran das er noch einmal in die Box gefahren ist ,um sich neue Reifen für die schnellste Runde zu holen.

    Ansonsten kann ich auch nur allen Gratulieren ,und muss sagen auch mir hat das Quali gefallen !

    Freue mich auf das nächste Rennen .

    Cu

    Ronny

    "Irgendwann habe ich gesehen, wie zwei Force-India-Piloten heraussprangen, beide ganz in Rosa. Und ich dachte: endlich mal ein nettes Paar schwule Piloten in der Formel 1."<3

    Bernie Ecclestone über die pompöse Fahrerpräsentation vor dem Start in Austin

  • und noch ganz wichtig , vielen Dank an die Jungs aus der Kommentatorenkabine 😁👍

    Habt ihr gut gemacht !👍

    "Irgendwann habe ich gesehen, wie zwei Force-India-Piloten heraussprangen, beide ganz in Rosa. Und ich dachte: endlich mal ein nettes Paar schwule Piloten in der Formel 1."<3

    Bernie Ecclestone über die pompöse Fahrerpräsentation vor dem Start in Austin